• Schnellsuche freie Zimmer direkt buchbar Pfeil nach unten

AGB Hotel Stadtkrug

Allgemeine Geschäftsbedingungen für eine Hotelzimmerbuchung ab 5 Zimmer im Hotel Stadtkrug, Inhaberin: Silke Wartenberg, Apothekenstraße 11+12, 19370 Parchim

Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.

Der Kunde ist verpflichtet, die vereinbarte Leistung/Zimmeranzahl und bestellten Aufentshaltsdauer zu zahlen. Die vereinbarten Preise sind bindend. Das Hotel kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer oder der Aufentshaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer des Hotels erhöht. Rechnungen sind 10 Tage nach Rechnungserstellung ohne Abzug zahlbar.

Das Hotel ist berechtigt, beim Vertragsabschluss vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung zu verlangen. Das Hotel ist berechtigt während des Aufenthaltes eine Vorauszahlung zu verlangen. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag-Bestellung ist nur möglich, wenn ein Rücktrittsrecht im vertrag ausdrücklich vereinbart wurde, oder wenn das Hotel der Vertragsaufhebung ausdrücklich zustimmt und ist nur in Schriftform gültig.

Ist ein Rücktrittsrecht in schriftlicher Form nicht vereinbart, behält das Hotel den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Werden die Zimmer nicht vermietet, so kann das Hotel den Abzug der ersparten Aufwendungen in Höhe von 5 % pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, mindestens 95 % des vertraglich vereinbarten Preises für die Übernachtung mit oder ohne Frühstück - wie bestellten Zimmer mit oder ohne Frühstück zu zahlen.

Sofern vereinbart wurde, in schriftlicher Form, dass der Kunde innerhalb einer Frist von 4 Wochen vor Anreise kostenfrei vom Vertrag zurücktreten kann, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmer vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.

Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten: Höhere Gewalt, Zimmer unter falschen Angaben gebucht werden z.B. Identität des Kunden, Zahlungsfähigkeit in Frage steht, das Hotel gegründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden.

Der Kunde hat kein Recht auf Schadenersatz. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 14 Uhr am Anreisetag zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.

Am Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens 10 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung dür dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 16 Uhr 50 % des vollen Logispreises in Rechnung stellen, ab 16 Uhr 95 %.

Änderung der AGB sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam. Es gilt deutsches Recht. Gerichtstand ist der Sitz des Hotels.

Hotel Stadtkrug Apothekenstraße 11+12 19370 Parchim Telefon: 03871 62300